Wozu dienen die Pausen in den Lektionen?

Ausgeruht lernt das Gehirn am besten. Meistens gelingt nach einer kleinen Pause dieselbe Bewegung leichter als vorher, obwohl in der Zwischenzeit scheinbar nichts passiert ist. Jede Pause bietet außerdem die Möglichkeit Veränderungen im Körper wahrzunehmen. Meistens wirst du feststellen, dass du von Pause zu Pause bequemer und flächiger auf dem Boden liegst. Das liegt daran, dass sich dein Muskeltonus reguliert und überflüssige Anspannung losgelassen werden kann.

Warum führen wir die Bewegungen so langsam aus?

Es lernt sich nicht gut unter Druck und Eile!
Schnelle Bewegungen brauchen einen hohen Grad an Automatisierung, denn das Gehirn braucht eine gewisse Zeit, um ein ungewohntes Muster präzise zu durchdenken. Je langsamer du eine neue Bewegung erkundest, desto schneller wirst du sie am Ende ausführen können. Lass deinem Nervensystem Zeit, auch alle möglichen Abweichungen von der Idealbewegung zu erforschen. Sei nicht perfektionistisch. Die Schnelligkeit kommt mit dem wachsendem Verständnis für die Bewegung.

Was ziehe ich zu den Stunden am besten an?

Entscheidend ist, dass deine Kleidung bequem ist und dich nicht in deinen Bewegungen einschränkt. Falls dir während der Stunde warm oder kalt wird, ist es immer gut einen Pullover und dicke Socken dabei zu haben.

Warum liegen wir beim FELDENKRAIS® auf dem Rücken?

Im Stehen oder im Sitzen sind große Teile unserer Muskeln damit beschäftigt uns gegen die Schwerkraft aufzurichten. Im Liegen können sich diese Muskeln entspannen und uns steht mehr Lernkapazität zur Verfügung. Verschiedene Positionen zur Schwerkraft einzunehmen ist ein Mittel im FELDENKRAIS®, um Lernprozesse anzuregen.

Was soll ich tun, wenn ich während der Lektion Schmerz verspüre?

Schmerz ist ein Warnsignal, das uns auf eine Verletzung hinweist oder uns vor Schlimmeren bewahren soll. Er zieht meist unsere komplette Aufmerksamkeit auf die betroffene Körperregion, sodass wir kaum noch Kapazität übrig haben, neue Entdeckungen in anderen Bereichen zu machen. Deshalb ist es fürs Lernen, wie wir es im FELDENKRAIS® verstehen, kontraproduktiv zu versuchen den Schmerz zu überwinden. Wäre es möglich dich so zu organisieren, dass dir die Bewegung leichter fällt und der Schmerz unnötig wird? Falls dir das nicht gelingen sollte, zögere nicht den FELDENKRAIS® Practitioner in der Stunde darauf anzusprechen und nach einer anderen Lösung zu fragen.

Sollte ich meine eigene Matte mitbringen?

Matten und Polster sind in den Studios vorhanden.